Archiv der Kategorie: Politik

Deutschland war auch mal IS – nur schlimmer

Ein unscheinbarer Leserbrief in einer Lokalzeitung zu den Bombenangriffen auf eine Stadt kurz vor Kriegsende 1945. Und am Ende eine hinterhältige Frage: „Müssen wir deutschen Zivilisten und Nachgeborene uns dafür entschuldigen?“ Hat das jemand verlangt? Zu Recht betrauern Städte ihre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Pegida = Paar Erregte gönnen irrlichternde Demokraten aufscheuchen

Die Politik darf diese Menschen doch nicht allein lassen und muss mit ihnen reden und ihre Ängste und Sorgen aufgreifen. Sagen Politiker, ganz viele Politiker, aus ganz unterschiedlichen Lagern über die Dresdner Pegida-Demonstranten. Ein sächsischer Innenminister trifft Demonstranten, ein SPD-Vorsitzender … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Gerichtsberichterstattung – nach TTIP

Da unsere Spitzenverantwortlichen mit uns nur noch kommunizieren und nicht mehr mit uns sprechen, ist die Faktenlage etwas dünn. Wenn wir Wahlbürger das aber richtig verstehen, was uns an Informationen aus Versehen erreicht oder zugestanden wird, dürfen wir uns nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Politik, Wirtschaft | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Grünschnabel @ work

Es sind die Tage des stillen Gedenkens und der Kundgebungen in Dresden zum Jahrestag der Bombenangriffe 1945, bei denen tausende Menschen starben. Voll dabei im Meinungsgetümmel ist emsig twitternd auch Grün-Schnabel. Irgendwann am späten Abend des 13. Februar muss ihm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Heveling bisschen Recht geben?

Frag´ mal einen Pendler „Bist Du Teil der Automobilistengemeinde?“ Die Antwort dürfte irgendwo zwischen“Häh?“ oder „Was rauchst Du denn für ein Zeug?“ liegen. Ok, blöde Frage, nächste Frage: „Bist Du Teil der Netzgemeinde?“ Schon anders. Voll vernetzt zu sein, soll … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Medien, Politik | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Das Monströse weglabern

Wie mag es sich anfühlen, das eigene Kind begraben zu müssen, das man zuvor 13 Jahre lang nicht mehr gesehen hatte? Wie mag es sich anfühlen, damit warten zu müssen, bis ein Staatsanwalt die Leiche freigibt, bis ein heimlicher Ort … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Heute hat es wieder sooo schön gerankt

Die Hellseher sind unter uns. Nein, nicht die von den Ratingagenturen. Die waren doch eben erst dran. Außerdem sitzen sie wahrscheinlich gerade in Weiterbildungen „Schätzen statt Raten“. Hellsehen können auch deutsche Experten, oder zumindest üben sie es. „Sachsen ist Spitzenreiter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen